Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Titelporträt

Stanzen mit Hightech, 150 Mann und 7.000 t Kraft

Fünf Generationen, ein Familienbetrieb: Auch im 140. Jahr der Firmengeschichte hat das Schalksmühler Unternehmen Manz viel vor.

ANZEIGE
Das Un­terneh­men, dessen Wurzeln bis ins Jahr 1876 zurück­reichen, pro­duziert mit mehr als 30 Pressen und Stan­za­u­to­mat­en mod­ern­ster Bauart kleine, mittlere und große Se­rien für Kun­den aus un­ter­schiedlichen Branchen. Ein Sch­w­er­punkt liegt im Nutz­fahrzeug­bereich, darüber hi­naus wer­den der Au­to­mo­tive- sowie der Schie­nensek­tor be­lie­fert. Aber auch im Tor- und Sanitär­bereich sind Teile von Manz zu fin­d­en. Ve­rar­beit­et wer­den Ma­te­rialdick­en von 0,1 bis 12 Mil­lime­ter. Eine Spezial­ität des Un­terneh­mens sind Zie­hteile, des Weit­eren wer­den mit ein­er Diskussch­lei­fan­lage mögliche Eben­heit­en bis zu 0,02 Mil­lime­ter ange­boten. Zum mod­er­nen Maschi­nen­park des Un­terneh­mens ge­hören auch Sch­weißrobot­er, mit de­nen kleinere, kom­plexe Sch­weißein­heit­en ge­fertigt wer­den – et­wa eine Bau­gruppe für den Porsche Ma­can oder ein Luftfederung­shal­ter für Jaguar. Alle dafür benötigten Werkzeuge wer­den im hau­sei­ge­nen Werkzeug­bau kon­struiert und ge­fertigt. Um die ge­forderte Qual­ität der ge­fertigten Pro­dukte zu gewähr­leis­ten, kom­men mod­erne Messver­fahren, un­ter­stützt von der CAQ-Soft­ware Babtec, zum Ein­satz. Das heißt für den Kun­den, dass die flex­i­ble En­twick­lung seines Pro­duktes von der er­sten Idee über die Fer­ti­gung bis in den Warenein­gang in seinem Haus be­gleit­et wird. Um diese Qual­itätsvo­raus­set­zung er­füllen zu kön­nen, hat sich das Un­terneh­men im ver­gan­ge­nen Jahr der Zer­ti­fizierung nach TS 16949 un­ter­zo­gen.
Auch im 140. Jahr der Fir­mengeschichte haben die Geschäfts­führ­er Ken Börn­er, Peter Lux und Marc Funke viel vor: Um ei­nen besseren Ma­te­rialfluss zu gewähr­leis­ten, soll der Stan­dort in Schalks­müh­le um 4.000 Qua­drat­me­ter Pro­duk­tions- und Lager­fläche ver­größert wer­den; die Bauar­beit­en haben bere­its be­gon­nen. Nicht zulet­zt hat sich das Un­terneh­men auch per­son­ell ver­stärkt, um seine Ver­trieb­sak­tiv­itäten zu in­ten­sivieren.

Kontakt

Kontaktdaten
Wilhelm Manz GmbH & Co. KG
Gewerbering 1 · 58579 Schalksmühle
Telefon: 02355/9087-0 · Telefax: 02355/3897
manz@wilhelm-manz.de · www.wilhelm-manz.de

Ausgabe 09/2015



WEITERE INHALTE