Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Namen und Nachrichten

Sachver- ständigentag

Gemeinsame Veranstaltung für Kammerbezirke Südwestfalen und Dortmund

Bild oben: Frank Walter, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht in Hamm, erläuterte den Sachverständigen seine Analysen
Ende let­zten Jahres ve­r­an­s­tal­teten die Hand­w­erk­skam­mern Süd­west­falen und Dort­mund wied­er den Sachver­ständi­gen­tag im Berufs­bil­dungszen­trum Arns­berg (bbz). Der Fort­bil­dungs­tag für öf­fentlich bestellte und vereidigte Sachver­ständige des Hand­w­erks beleuchtete wichtige As­pekte für die Er­stel­lung von Gu­tacht­en. Der Haupt­geschäfts­führ­er der Hand­w­erk­skam­mer Süd­west­falen, As­ses­sor Mei­nolf Nie­mand, führte die rund 130 teil­neh­men­den Sachver­ständi­gen bei­der Kam­mern mit einem The­menüber­blick in die aktuellen Neuerun­gen im Sachver­ständi­gen­we­sen ein. Die Ver­schär­fung des Sachver­ständi­gen­rechts in der Zivil­prozes­sord­nung kri­tisierte Nie­mand scharf und warf der Pol­i­tik vor, sich nicht in­haltlich mit der Studie über die Ur­sachen für die über­lan­gen Ver­fahrens­dauern au­sei­nan­derge­set­zt zu haben, son­dern „nur die Über­schrift ge­le­sen zu haben.“ Er lobte je­doch die Ar­beit des er­sten Ref­er­en­ten, des Vor­sitzen­den Richters am Ober­lan­des­gericht in Hamm, Frank Wal­ter, als maßge­blichem Au­tor der Studie über die Ur­sachen für die über­lange Ver­fahrens­dauer in Zivil­ver­fahren als „gut und wertvol­l“, da sie ei­nen Kom­mu­nika­tion­sprozess in Gang ge­set­zt habe.

Ausgabe 02/2017



WEITERE INHALTE

Frank Walter, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht in Hamm, erläuterte den Sachverständigen seine Analysen
Frank Walter, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht in Hamm, erläuterte den Sachverständigen seine Analysen