Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Namen und Nachrichten

Minister vor Ort

Garrelt Duin besucht Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis

Bild oben: Besuch in der Lauer Harz Werkzeugtechnologie in Lüdenscheid: Kreishandwerksmeister Thomas F. Bock, Handwerksminister Garrelt Duin und Kurt Harz (v.l.)
Am 23. März war der Min­is­ter für Wirtschaft, En­ergie, In­dus-
trie, Mit­tel­s­tand und Hand­w­erk des Lan­des NRW zu Gast bei der hand­w­erk­lichen „Ba­sis“. Die ge­mein­same Ve­r­an­s­tal­tung des Min­is­teri­ums und der Kreishand­w­erk­er­schaft Märkisch­er Kreis bot im Rah­men der Hand­w­erksini­tia­tive NRW ein ab­wech­s­lungs­reich­es Pro­gramm mit Be­triebsbe­suchen und Podi­ums­diskus­sion. Zunächst besichtigte
Gar­relt Duin die Kon­di­tor­ei Spets­mann in Iser­lohn, deren Wurzeln bis ins Jahr 1939 zurück­reichen, sowie die Fir­ma Lauer Harz Werkzeugtech­nolo­gie in Lü­den­scheid. In­hab­er Kurt Harz er­läuterte seinem promi­nen­ten Be­such im Rah­men eines klei­nen Rund­gangs die Ar­beits­abläufe und Funk­tion­sweisen im Un­terneh­men. „Ob­wohl viele Ar­beitsvorgänge am Com­put­er ge­plant wer­den, sind wir im­mer noch Werkzeug­mach­er im ei­gentlichen Sinne, auch wenn sich der Beruf weit­er­en­twick­elt hat“, be­tonte Geschäfts­führ­er Kurt Harz. „Das Hand­w­erk spielt in NRW eine her­vor­ra­gende
Rolle – auch in der Aus­bil­dung“, erk­lärte Duin im An­sch­luss an die bei­den Be­triebsbesich­ti­gun­gen. Im Haus des Hand­w­erks der Kreishand­w­erk­er­schaft Märkisch­er Kreis fand an­sch­ließend ein Zukunfts­fo­rum mit dem Ti­tel „Er­fol­greich­es Hand­w­erk – Nicht ohne mich!“ statt. In die­sem Rah­men er­läutere Gar­relt Duin, dass Deutsch­land nur in ver­gleich­sweise geringem Maße von Krisen getrof­fen sei, da man u.a. eine sehr ho­he Qual­ität im Hand­w­erk habe. Studi­um und duale Aus­bil­dung seien gleicher­maßen er­stk­las­sig. Auch Förderungs­möglichkeit­en für Ex­is­ten­z­grün­der und beste­hende Un­terneh­men wur­den the­ma­tisiert. Die Kreishand­w­erk­er­schaft Märkisch­er Kreis mit Geschäftsstellen in Iser­lohn und Lü­den­scheid ver­tritt als Ar­beit­ge­berver­band des Hand­w­erks die In­teressen
ihr­er 28 In­nun­gen mit rund 1.500 In­nungs­fach­be­trieben.

Ausgabe 03/2015



WEITERE INHALTE

Besuch in der Lauer Harz Werkzeugtechnologie in Lüdenscheid: Kreishandwerksmeister Thomas F. Bock, Handwerksminister Garrelt Duin und Kurt Harz (v.l.)
Besuch in der Lauer Harz Werkzeugtechnologie in Lüdenscheid: Kreishandwerksmeister Thomas F. Bock, Handwerksminister Garrelt Duin und Kurt Harz (v.l.)