Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Business

KASPERZIK Werkzeugbau

Bild oben: Der Firmensitz am Römerweg in Lüdenscheid
ANZEIGE
Die Kasperzik Werkzeug­bau GmbH mit Sitz in Lü­den­scheid wurde 1982 ge­grün­det und be­zog nach Er­weiterung des Kun­denkreis­es und des Maschi­nen­parks 1995 den neuen Fir­men­sitz am Römer­weg. Die vol­lk­li­ma­tisierte Pro­duk­tions­fläche um­fasst heute 400 Qua­drat­me­ter. Sechs gut aus­ge­bildete Mi­tar­beit­er sind hi­er beschäftigt. „Wir in­vestieren gezielt im Bereich Hu­man Res­sources“, sagt Geschäfts­führ­er Klaus Kasperzik. Sch­ließlich könne eine Mas­chine nur gut ar­beit­en, wenn sie auch fach­män­nisch be­di­ent wird. Die Di­en­stleis­tun­gen um­fassen Drahtero­sion in­k­lu­sive der ent­sprechen­den Er­stel­lung der CAD-/CAM-Pro­gramme, Sch­leifen und Fräsen, Sen­kero­sion sowie Start­loch­er­stel­lung und –bear­bei­tung. Hinzu kom­men die Vermes­sung und Laserbeschrif­tung der bear­beit­eten Bauteile. Der Sch­w­er­punkt liegt auf der Me­t­all- und Hart­me­t­all­bear­bei­tung mit höch­ster Präzi­sion, die durch eine fortwährende Erneuerung und Mod­er­nisierung des Maschi­nen­parks gewähr­leis­tet wird. Zulet­zt hat die Geschäfts­führung in eine neue Drahterodier­mas­chine Cut2000S sowie eine Fräs­mas­chine Mikron HPM 600 HD in­vestiert. Das Un­terneh­men ist zer­ti­fiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 – ei­nen be­son­deren Ser­vice stellt auch die Qual­itäts­sicherung mithilfe der firmenei­ge­nen Mess­maschi­nen dar. Die Auf­tragge­ber – große, aber auch mit­tel­ständische Fir­men – kom­men aus der Elek­troin­dus­trie, der Mediz­in­tech­nik, dem For­men­bau und der Au­to­mo­bilin­dus­trie. Auch Stanz­be­triebe zählen zu den Kun­den. Die Be­r­a­tung um­fasst je nach An­forderung die tech­nische Be­r­a­tung, die Be­sprechung tech­nisch­er Zeich­nun­gen sowie die Vorstel­lung mehr­er­er Op­tio­nen: Durch die Ver­wen­dung hoch­w­ertiger­er Ma­te­rialien et­wa lassen sich höhere Standzeit­en und ein gerin­ger­er Ver­sch­leiß erzielen. Eine ho­he Lie­fer­bere­itschaft und höch­ste Präzi­sion bei der Er­stel­lung feh­ler­frei­er Bauteile sollen auch in Zukunft die ho­hen Qual­itäts­s­tan­dards er­füllen. De­shalb ist man derzeit auf der Suche nach einem tech­nisch ver­sierten Geschäfts­führ­er und stellt die Un­terneh­men­s­nach­folge in
Aus­sicht.

Ausgabe 05/2015



WEITERE INHALTE

Der Firmensitz am Römerweg in Lüdenscheid
Der Firmensitz am Römerweg in Lüdenscheid
Hochmoderne Drahterodiermaschinen in der Produktionshalle
Hochmoderne Drahterodiermaschinen in der Produktionshalle