Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Business

Internetagenturen – wie Mittelständler den passenden Partner finden

Emotionale Werbespots wie von „Edeka“ werden im Internet millionenfach angeklickt und geliked. Wie Unternehmer die passende Internetagentur für ihre digitale Kommunikation finden.

Bild oben: Ebenso vielfältig wie unentbehrlich: Webdesign im Mittelstand
Die zuneh­mende Dig­i­tal­isierung rückt das The­ma In­ter­netkom­mu­nika­tion für Un­terneh­men mehr und mehr in den Vorder­grund. Bei knapp über der Hälfte der mit­tel­ständischen Fir­men (54 Prozent) haben dig­i­tale Tech­nolo­gien für das Geschäfts­mod­ell in­zwischen „eine mit­tel­große bis sehr große Be­deu­tung“. Je größer die
be­fragten Un­terneh­men, des­to wichtiger ist die Dig­i­tal­isierung ihr­er Geschäft­sak­tiv­itäten. Zu die­sen Ergeb­nis­sen kommt eine aktuelle repräsen­ta­tive Um­frage der Wirtschaft­sprü­fungs­ge­sellschaft Ernst & Young (EY) GmbH un­ter 3.000 deutschen Mit­tel­ständlern. Jed­er elfte mit­tel­ständische Un­terneh­mer klagt laut der Studie über man­gel­n­des Know-how, um dig­i­tale Pro­jekte umzusetzen. Diese
Lück­en kön­nen In­ter­ne­ta­gen­turen füllen.
„Full-Ser­vice-Dig­i­ta­la­gen­turen erar­beit­en im Dia­log mit Kun­den neue Möglichkeit­en und For­mate im In­ter­net. Dabei ste­hen Krea­tion, Di­en­stleis­tung und Kun­den­be­treu­ung im Vorder­grund. Durch ihr bre­it ge­fächertes und tief ge­hen­des The­men- und Leis­tungsspek­trum sind Full-Ser­vice-Dig­i­ta­la­gen­turen er­ster An­sprech­part­n­er zu allen Facet­ten dig­i­taler Krea­tion“, er­läutert Anke Her­ben­er, Vor­sitzende des Fachkreis­es Full-Ser­vice-Dig­i­ta­la­gen­turen im Bun­desver­band Dig­i­tale Wirtschaft e.V. (BVDW).
Im Jahr 2015 haben Full-Ser­vice-Dig­i­ta­la­gen­turen laut An­gaben des bun­desweit­en In­ter­ne­ta­gen­tur-Rank­ings 2016 des BVDW Hon­o­rare in Höhe von 1,4 Mil­liar­den Eu­ro er­wirtschaftet, ein Plus von knapp 18 Prozent im Ver­gleich zum Vor­jahr. Auch die Zahl der fes­ten Mi­tar­beit­er hat sich im Jahr 2015 um zwölf Prozent auf knapp 14.300 er­höht. Mit 63 Prozent sor­gen vor allem On­line-Platt­for­men für den größten An­teil am Um­satz. Der Bereich Mo­bile In­ter­net, al­so das Op­ti­mieren von dig­i­tal­en In­hal­ten für Handys und an­dere mo­bile Endgeräte, hat 23 Prozent zum Um­satz der Dig­i­ta­la­gen­turen beige­tra­gen.

Con­tent Mar­ket­ing on­line im Trend

Ebenso vielfältig wie unentbehrlich: Webdesign im Mittelstand
Eben­so vielfältig wie un­ent­behr­lich: Web­de­sign im Mit­tel­s­tand

In­haltliche Trends in der In­ter­netkom­mu­nika­tion von Un­terneh­men sie­ht Dr. Ralf Nöck­er, Geschäfts­führ­er des Ge­samtver­bands Kom­mu­nika­tion­sa­gen­turen e.V. (GWA), un­ter an­derem im „Na­tive Ad­ver­tis­ing“ und im Bereich „Con­tent Mar­ket­ing“. Dazu zählen beispiel­sweise jour­nal­is­tische Beiträge, die von Un­terneh­men in Auf­trag gegeben wur­den mit Nutzw­ert für die Les­er.
Ein Beispiel für ei­nen weit­eren Trend in der On­line-Markenkom­mu­nika­tion sind rel­e­vante Be­wegt­bild-Kam­pag­nen wie der Ede­ka-Werbespot „Heimkom­men“, der bei You­Tube über 48 Mil­lio­nen Mal ange­se­hen wurde und sich sch­nell über die sozialen Net­zw­erke ver­breit­et hat. Allerd­ings sie­ht Dr. Nöck­er die Rel­e­vanz von So­cial Me­dia ger­ade für Kaufentschei­dun­gen von Kun­den kri­tisch.
Auch Zer­ti­fikate und Auszeich­nun­gen bzw. „Award­s“ kön­nen ein Qual­itäts­merk­mal sein, allerd­ings soll­ten Mit­tel­ständler sich die Geschäfts­mod­elle der vergeben­den In­sti­tute ge­nauer an­schauen, um deren Se­riosität festzustellen, rät Dr. Nöck­er. Der BVDW vergibt beispiel­sweise das „Trust­ed Agen­cy“-Qual­ität­sz­er­ti­fikat. Zurzeit tra­gen 15 Agen­turen bun­desweit das Qual­itätssiegel des Dig­i­tal-Ver­bands, das quar­tal­sweise er­mit­telt wird.
Un­terneh­mern ste­hen al­so viele In­for­ma­tio­nen zur Ver­fü­gung, um die passende Agen­tur zu fin­d­en. Bar­bara Bocks | re­dak­tion@­sued­west­falen-ma­n­ag­er.de

Ausgabe 05/2016



WEITERE INHALTE

Screenshot: Youtube
Screenshot: Youtube
Um ihre Umsätze zu steigern, setzen Unternehmer auch auf digitale Kanäle
Um ihre Umsätze zu steigern, setzen Unternehmer auch auf digitale Kanäle