Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Event

Ein Tag voller Inspirationen

3. Südwestfalen Manager Messe mit vielen Highlights.

Bild oben: Nach der Preisverleihung fanden drei Kämpfe Manager-Boxen statt
Die Zeichen stan­den auf Sport: Ma­n­ag­er-Box­en, Net­work­ing und die Wahl zum Ma­n­ag­er des Jahres – die Süd­west­falen Ma­n­ag­er Messe kon­nte erneut mit einem ein­drucksvollen Pro­gramm punk­ten. Eine Pre­miere der be­son­deren Art feierte das Ma­n­ag­er-Box­en: Dirk Deg­n­er, Geschäfts­führ­er von Wil­li Deg­n­er Lack- und Pul­verbeschich­tun­gen, und Stanis­law Gaun, Fuhr­park-Ma­n­ag­er der Spedi­tion Mim­berg, haben sich ge­traut und sind vor 400 Zuschauern ge­gen Am­a­teur­box­er in den Ring gestie­gen. Das harte Train­ing und der Mut haben sich geloh­nt: Während Dirk Deg­n­er sich in einem pack­en­den Kampf den Gür­tel im Sch­w­ergewicht sicherte, siegte Stanis­law Gaun ein­drucksvoll im Halb­sch­w­ergewicht. Ein tosen­der Ap­plaus seit­ens des Pub­likums war den bei­den Box­ern sich­er.

Sch­wimmwelt­meis­ter mit Sauer­län­der Wurzeln

Nach der Preisverleihung fanden drei Kämpfe Manager-Boxen statt
Nach der Preisver­lei­hung fan­den drei Kämpfe Ma­n­ag­er-Box­en statt

Beide Kämpfe fan­den im Rah­men der Abend­ver­an­s­tal­tung zur Preisver­lei­hung „Ma­n­ag­er des Jahres“ statt. Char­mant führte Sän­gerin und Schaus­pie­lerin In­ga Stroth­müller durch das Pro­gramm. Gekon­nt set­zte sie mit beein­druck­en­den Ge­sangs­dar­bi­e­tun­gen Akzente. Auf eine et­was an­dere Weise ge­lang das auch Chris­tian Keller. Der Sch­wimmwelt­meis­ter und ZDF-Spor­t­ex­perte mit Sauer­län­der Wurzeln re­feri­erte als Top-Speak­er über die Kunst, im Hoch­leis­tungss­port beste Ergeb­nisse zu erzielen. An ihren Leis­tun­gen wur­den auch die „Ma­n­ag­er des Jahres“ gemessen, die an die­sem Abend gekürt wur­den. Das Ren­nen um den begehrten Award machte Klaus Richter aus Herdecke. Mit Re­gio­n­al­ität und Bio-Qual­ität, die­sen zwei Me­ga­trends, die sich konse­quen­ter­weise auch im Fir­men­na­men wider­spiegeln, kon­nte der Re­bio­n­al-Geschäfts­führ­er die Ju­ry des SÜD­WEST­FALEN MA­N­AG­ER überzeu­gen. Re­bio­n­al ist als bun­desweit­er Bio-Cater­er für Kranken­häus­er, Pflegeein­rich­tun­gen und Schulen tätig. Diese wer­den von den 150 Mi­tar­beit­ern aus ein­er Zen­tralküche in Herdecke be­lie­fert, die mit mod­ern­ster nach­haltiger Tech­nolo­gie aus­ges­tat­tet ist. Be­merken­sw­ert ist das Wach­s­tum des Un­terneh­mens, das erst 2010 ge­grün­det wurde: So sind die Um­sätze von zwei Mil­lio­nen Eu­ro in 2012 auf mittler­weile deut­lich über zehn Mil­lio­nen Eu­ro im laufen­d­en Jahr 2016 gestie­gen. Für die Geschäfts­führung zeich­net der gel­ernte Hotelka­uf­mann und geprüfte Be­trieb­swirt Klaus Richter eben­so ve­r­ant­wortlich wie als Pro­jektleit­er für den Bau der großen hau­sei­ge­nen Bio-Küche. Das En­gage­ment sollte sich auszahlen: Vor Hun­derten von Gästen im voll be­set­zten großen Kais­er­saal nahm der Senkrecht­s­tarter den Preis ent­ge­gen – und war sichtlich gerührt.

Zwischen Tra­di­tion und Mod­erne

Sängerin und Schauspielerin Inga Strothmüller führte durch den Abend
Sän­gerin und Schaus­pie­lerin In­ga Stroth­müller führte durch den Abend


Der zweite Platz ging an Hei­no Keller von Di­no­vo Bek­lei­dungskonzepte aus Ha­gen. Hei­no Keller ist gel­ern­ter In­dus­triekauf­mann und In­dus­trie­fach­wirt. Er war Geschäfts­führ­er eines renom­mierten Bek­lei­dungskon­fek­tionärs, bis er im Jahr 2009 zu Di­no­vo wech­selte. Keller ist geschäfts­führen­der Ge­sellschafter des Pro­duzen­ten und Di­rek­tan­bi­eters von modisch funk­tioneller Di­en­stk­lei­dung sowie den damit ver­bun­de­nen lo­gis­tischen Lö­sun­gen. Während es sich bei Re­bio­n­al und Di­no­vo noch um recht junge Un­terneh­men han­delt, überzeugte die Fir­ma Ernst Koch mit einem Mix aus Tra­di­tion und Mod­erne. Wie bere­its Hei­no Keller schaffte es auch Jochen Koch auf den zweit­en Platz bei der Wahl zum „Ma­n­ag­er des Jahres“. Jochen Koch leit­et das Fam­i­lie­nun­terneh­men – ein er­fol­greich­er Her­steller in der Drahtzieh­maschi­nenin­dus­trie – mittler­weile in der drit­ten Gen­er­a­tion. Der Be­trieb ex­portiert seine Maschi­nen weltweit in mehr als 80 Län­der. Eine Tochterge­sellschaft, die Mor­gan Koch Cor­po­ra­tion, befin­d­et sich in Mas­sachusetts, USA. Seit 1991 ist Jochen Koch Präsi­dent die­s­es Un­terneh­mens, ein Jahr später wurde er zum geschäfts­führen­den Ge­sellschafter der Ernst Koch GmbH & Co. KG er­nan­nt.

Busi­ness-Pow­er-Tag

Die „Manager des Jahres“: (v.l.n.r.) Klaus Richter (Rebional), Heino Keller (Dinovo), Moderatorin Inga Strothmüller, Jochen Koch (Ernst Koch) und Axel Brinkschulte (Brinkschulte Medien)
Die „Ma­n­ag­er des Jahres“: (v.l.n.r.) Klaus Richter (Re­bio­n­al), Hei­no Keller (Di­no­vo), Mod­er­a­torin In­ga Stroth­müller, Jochen Koch (Ernst Koch) und Ax­el Brinkschulte (Brinkschulte Me­di­en)

Die Ini­tia­tive „Ma­n­ag­er des Jahres“ di­ent der Po­si­tionierung Süd­west­falens als dritt­größte Wirtschaft­s­re­gion Deutsch­lands und als An­erken­nung für heimische Un­terneh­mer, die auf eine pos­i­tive Geschäft­sen­twick­lung zurück­blick­en und Be­deu­ten­des für ihre Mi­tar­beit­er und/oder soziale Pro­jekte geleis­tet haben. Zum drit­ten Mal fand die Preisver­lei­hung nach der Süd­west­falen Ma­n­ag­er Messe statt. Unge­fähr 50 Aussteller aus der Re­gion präsen­tierten ihre Pro­dukte und Di­en­stleis­tun­gen an dem Busi­ness-Pow­er-Tag auf ein­er Fläche von mehr­eren Tausend Qua­drat­me­tern. Im Vorder­grund der Messe stan­den die zahl­reichen Ex­perten-Vorträge und natür­lich das Net­work­ing. „Die Messe war für uns eine in­teres­sante und run­dum gelun­gene Ve­r­an­s­tal­tung“, sagt Daniela Schön­berg­er, Per­so­n­al-Dispo­nentin von MK Zeit aus Men­den. „Wir haben für uns­er Un­terneh­men einige Neuin­teressen­ten akquiri­eren kön­nen.“ Der Per­so­nal­di­en­stleis­ter war mit einem Mess­e­s­tand vertreten. Für die Neukun­de­nakquise eignet sich ein Event wie die Süd­west­falen Ma­n­ag­er Messe per­fekt: Ein aus­ge­wo­gen­er Branchen­mix sorgte dafür, dass jed­er Be­such­er an einem einzi­gen Tag die heimische Wirtschaft in ihr­er ganzen Viel­falt – von A wie Au­to­haus bis W wie Wer­bea­gen­turen – ken­nen­ler­nen kon­nte. Be­such­er trafen Vertreter aller Branchen, die in den mo­natlichen Rank­ings des SÜD­WEST­FALEN MA­N­AG­ER auf­bereit­et wur­den, eben­so In­sti­tu­tio­nen und Ver­bände. Alle Gäste kon­n­ten darüber hi­naus an hochkaräti­gen Ex­perten-Vorträ­gen teil­neh­men und genossen freie Speisen und Getränke während des ge­samten Tages.
Manuela Lie­flaen­der (ML) manuela.lie­flaen­der@brinkschulte.com

Ausgabe 09/2016



WEITERE INHALTE

Axel Brinkschulte (rechts) überreicht Klaus Richter (Rebional) den Award zum „Manager des Jahres“
Axel Brinkschulte (rechts) überreicht Klaus Richter (Rebional) den Award zum „Manager des Jahres“