Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Namen und Nachrichten

Digitale Fabrik

Ausgefeilter virtueller Planungsprozess bei Magna Steyr

Als weltweit führen­der En­twick­lungs- und Auf­trags­fertiger für Au­to­mo­bil­her­steller ver­fol­gt Mag­na Steyr das Ziel, eine durchgängige Pla­nung­sumge­bung zu schaf­fen und den ge­samten Leben­szyk­lus si­mulieren zu kön­nen. KARŌN un­ter­stützt den Kun­den dabei, das Strate­gie­pro­jekt er­fol­greich umzusetzen. Mit dem Pro­jekt „Dig­i­tale Fab­rik“ wurde ein Prozess­pla­nungssys­tem im­ple­men­tiert, welch­es den Pro­duk­tions­ablauf vom Start- bis End-of-Pro­duc­tion dig­i­tal ab­sichert. KARŌN un­ter­stützt das Pro­jekt mit Prozess- und Sys­tem-Know-how im Bereich Man­u­fac­tur­ing und Lo­gis­tic. In kürzester Zeit wur­den mit der ei­ge­nen Pro­jekt­ma­n­age­ment-Meth­ode Mod­el-based De­sign® wichtige IT-An­forderun­gen abteilungsüber­greifend aufgenom­men und ge­mein­sam mit Mag­na Steyr an das Ziel­sys­tem adressiert und umge­set­zt. Von der virtuellen Pla­nung bis zur An­bin­dung in die Pro­duk­tion, die ganzheitliche Sicht auf Prozesse in einem pro­duzieren­den Werk, so lautet die Vi­sion zur dig­i­tal­en Ab­sicherung bei Mag­na Steyr. Zusam­men mit KARŌN wur­den bere­its wichtige Meilen­steine er­reicht, wie in­ter­ak­tives Ar­beit­en, Aus­sa­gen zu Durch­laufzeit­en am Band sowie der Auf­bauzu­s­tand des Fahrzeugs in ein­er
3D-Darstel­lung.

Ausgabe 08/2017