Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Business

Digitalisierung verändert die Unternehmensfinanzierung

Neue Möglichkeiten und Verfahren sind mit Bedacht zu wählen, um die sensiblen Unternehmensdaten weiterhin zu schützen

Ber­ater in den Banken wer­den zuneh­mend durch As­sis­ten­zsys­teme erset­zt. Gleichzeitig wird der Han­del mit Geschäft­san­teilen und Forderun­gen aus Krediten forciert. Un­terneh­mer müssen ihre Strate­gien verän­dern, wenn sie nicht Liquid­ität ver­lieren wollen. Die dig­i­tal­isierten Pro­dukte ver­drän­gen die bish­eri­gen Stan­dards in der Un­terneh­mens­fi­nanzierung. Der Banken-Mit­tel­bau, in dem die meis­ten Un­terneh­men in Deutsch­land bish­er fi­nanziert wer­den, schrumpft. Die aktuellen Ent­las­sungswellen bei Com­merzbank und Deutsche Bank und die weit­er ab­neh­mende Möglichkeit der Be­r­ater, sich für die In­teressen der Kun­den stark zu machen, zei­gen die Rich­tung. Wird das Un­terneh­men bere­its als Re­struk­turierungs­fall eingestuft – aus welch­er Ur­sache her­aus auch im­mer – ist es für den Neuauf­bau der Fi­nanzierungsstruk­tur nicht zu spät. Sicher­heit­en­pools und Kon­sor­tial­fi­nanzierun­gen kön­nen in vielen Fällen mithilfe von dig­i­tal­isierten Pro­duk­ten aufge­hoben und/oder von vorne­herein ver­mie­den wer­den.

Der Un­terneh­mer wird zum An­bi­eter von As­setk­lassen

Der­jenige, der Kred­it nach­fragt, bi­etet seine bi­lanziellen As­setk­lassen (Im­mo­bilien, Waren­lager, Maschi­nen und An­la­gen, Forderun­gen) zur Fi­nanzierung bei den In­sti­tuten an, die auf Ba­sis vorhan­den­er IT von den Auf­sichts­be­hör­den berechtigt wur­den, Auszah­lun­gen bis zu 100 Prozent der An­schaf­fungs- oder Verkehr­sw­erte zu fi­nanzieren. Die Banken schei­den man­gels mod­ern­er IT-Sys­teme aus dem Kreis der An­bi­eter aus – es sei denn, sie haben leis­tungs­fähige Tochterge­sellschaften deren Re­fi­nanzierung ver­bleibt. Aus­nah­men bleiben bish­er nur die Im­mo­bilien­fi­nanzierun­gen. Fi­nanzierungs­mit­tel wer­den im Ausschrei­bungsver­fahren nachge­fragt – Cloud-Di­en­ste und in­tel­li­gente, einge­bet­tete Sys­teme besch­le­u­ni­gen Rück­kop­plung und Entschei­dungsfin­d­ung.
Der Kred­it­neh­mer bes­timmt nun­mehr selbst, welche Sicher­heit­en/As­setk­lassen er dem Fi­nanzierungs­markt zur Ver­fü­gung stellt und wählt zwischen den Fi­nanzierungsan­bi­etern in­n­er­halb der As­setk­lassen nach ange­boten­em Auszah­lungsvol­u­men, Preis und Han­dling aus. Die Bin­dung an starke Mak­ler bringt kon­di­tionell und ver­traglich Vorteile. On­line-An­fra­gen soll­ten aus Daten­sicher­heits­grün­den wohl über­legt sein, weil die BaFin-kon­for­men Geneh­mi­gungsprozesse vielschichtig sind und der Über­blick über die Ver­wen­dung von sen­si­blen Dat­en auf kei­nen Fall ver­loren ge­hen darf. Als An­bi­eter im Pre­mi­um-Seg­ment des Cor­po­rate Fi­nance und des Ven­dor Fi­nance verbin­den wir Prozesse und Pro­dukte mit der Logik der Dig­i­tal­isierung. Die Vorteile von dig­i­tal­en und in­tel­li­gen­ten As­sis­ten­zsys­te­men leit­en wir an unsere Kun­den un­mit­tel­bar durch. In­vesti­tio­nen kön­nen un­ter www.fi­nan­cial­pro­jects-ser­vices.de on­line kalkuliert wer­den. Trans­parenz und er­he­bliche Zeit­ers­par­nisse ergeben sich auch da­raus, dass die Kred­i­tan­träge mit dem Un­terneh­men in­haltlich abges­timmt wer­den. Der Re­gio­n­alver­trieb der Fi­nanzierungsin­sti­tute wird erset­zt.

Konse­quenz in der Um­set­zung zei­gen


Die Lö­sun­gen für eine dauer­hafte und sta­bile Fi­nanzierungsstruk­tur sind im­mer in­di­vi­du­ell und wer­den maßge­blich von den beste­hen­den Fi­nanzierungsstruk­turen und den damit ver­bun­de­nen Verträ­gen und gegebe­nen Sicher­heit­en vorbes­timmt. Je zeitiger die Er­fas­sung der in­di­vi­du­ellen Ver­trags­si­t­u­a­tion er­fol­gt, des­to klar­er kann die Ziel­struk­tur so­fort oder Zug um Zug umge­set­zt wer­den. Bei der Um­set­zung viel­er einzel­n­er Maß­nah­men kommt es auf die Synchron­i­sa­tion und damit auf gutes, auf Er­fahrung basieren­des Hand­w­erk an.


Kontakt

Kontaktdaten
Gabriele Romeike-Fänger Financial Projects
Mendener Strasse 3 · 45470 Mülheim a. d. Ruhr
grf@financialprojects.de · www.financialprojects.de
Telefon: 0208/ 309980 0 · Telefax:  0208/309980 99

Ausgabe 04/2017