Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Aktuell

Deutschlandstipendium sichert Zukunft der Region

Gemeinsam vergibt die FernUniversität in Hagen mit Unternehmen und Privatpersonen eine monatliche Förderung an leistungsstarke Studierende.

Bild oben: Die FernUniversität in Hagen hat aktuell 75.000 Studierende (Quelle: FernUniversität, Hard Welsch)
ANZEIGE
Mit Mitte 20 über­nahm Mandy Go­ram die Po­si­tion als Lei­t­erin des Bereichs Busi­ness In­tel­li­gence in einem mit­tel­ständischen phar­mazeutischen Un­terneh­men, ab­solvierte ihren Bach­e­lor-Ab­sch­luss in Wirtschafts­in­for­matik an der Fer­nU­ni­ver­sität in Ha­gen und schrieb sich naht­los ins Mas­ter­s­tudi­um Prak­tische In­for­matik an der Hoch­schule ein. Zu­dem ist Go­ram an ihr­er Rechtswis­sen­schaftlichen Fakultät eingeschrieben. Wie sie das alles be­wältigt? Wis­sens­durst und der feste Wille, par­al­lel zum Beruf zu studieren. „Die Zeit, die ich fürs Studi­um in­vestiere“, sagt sie, „in­vestiere ich, um zu ver­ste­hen, und nicht, um In­halte auswendig zu ler­nen.“ Oben­drein sind Go­rams Leis­tun­gen so gut, dass sie ein Deutsch­land­stipendi­um an der Fer­nU­ni bekommt. Neben Job und Studi­um fin­d­et sie noch Zeit, Schü­lerin­nen und junge Frauen im MINT-Bereich zu fördern. Mandy Go­ram ist selbst ein MINT-Vor­bild, vor allem füllt sie als In­for­matik­erin das „I“ neben Mathe­matik, Na­tur­wis­sen­schaften und Tech­nik. „Als Frau halte ich es für be­son­ders wichtig, zu net­zw­erken und sich ge­gen­seitig zu un­ter­stützen, um in der MINT-Branche Fuß zu fassen“, weiß sie aus Er­fahrung.

Net­zw­erk Deutsch­land­stipendi­um

Die FernUniversität in Hagen hat aktuell 75.000 Studierende (Quelle: FernUniversität, Hard Welsch)
Die Fer­nU­ni­ver­sität in Ha­gen hat aktuell 75.000 Studierende (Quelle: Fer­nU­ni­ver­sität, Hard Welsch)

Aus die­sem Grund be­deutet der Fer­nU­ni-Stu­dentin auch das Deutsch­land­stipendi­um viel: Es ver­net­zt alle Beteiligten aus Wis­sen­schaft, Wirtschaft und Ge­sellschaft. Das Förder­pro­gramm wird ge­mein­sam fi­nanziert vom Bun­des­bil­dungs­min­is­teri­um sowie Un­terneh­men oder Pri­vat­per­so­n­en und durch die Fer­nU­ni­ver­sität in Ha­gen als Auszeich­nung für be­son­dere Leis­tun­gen und ge­sellschaftlich­es En­gage­ment vergeben.

Weitere Spon­soren ge­sucht


Auf­grund der gleich­bleibend ho­hen Zahl an Be­wer­bun­gen für das Deutsch­land­stipendi­um wird die Fer­nU­ni­ver­sität erneut an dem bun­desweit­en Förder­pro­gramm teil­neh­men. Dafür sucht sie weitere Un­terneh­men und Pri­vat­per­so­n­en aus Süd­west­falen, die sich an der Ta­l­ent­förderung beteili­gen. Es muss kein kom­plettes Stipendi­um sein, Einzel­spen­den wer­den zusam­menge­fasst. Für die Spon­sorin­nen und Spon­soren beste­ht die Gele­gen­heit, die Studieren­den zu tr­ef­fen. Un­terneh­men kön­nen so frühzeitig potenzielle Fachkräfte ken­nen­ler­nen. Zu­dem festi­gen sie ihre re­gio­nalen Net­zw­erke und er­hal­ten wertvolle Im­pulse aus der Wis­sen­schaft. Die Rek­torin der Fer­nU­ni­ver­sität in Ha­gen, Prof. Dr. Ada Pellert, un­ter­streicht: „Ein En­gage­ment beim Deutsch­land­stipendi­um führt auch zu ein­er Stärkung unser­er Re­gion.“

Kontakt

Kontaktdaten
FernUniversität in Hagen Gabriele Lübke
Telefon: 02331/987-2499
gabriele.luebke@fernuni-hagen.de
www.fernuni-hagen.de

Ausgabe 06/2017