Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Business

Bäckerei Franzes

Bild oben: Bäckermeister Thomas Franzes mit Sohn Michel
In­haltsstoffe, Ve­rar­bei­tung, Gesch­mack und natür­lich der zu­vork­om­mende Ser­vice: Qual­ität hat viele Facet­ten – ger­ade auch hi­er in den dör­flich geprägten Struk­turen Süd­west­falens. „Damit unsere Kun­den mit unseren Waren, der Be­di­e­nung und dem ge­samten Am­bi­ente zufrie­den sind und im besten Sinne unsere treuen Stammkun­den bleiben, tun wir viel, um je­den Tag ein Quäntchen bess­er zu wer­den“, sagt Bäck­ermeis­ter Tho­mas Franzes, der die Bäck­erei schon in viert­er Gen­er­a­tion führt. Bei der Qual­itäts­sicherung zählt Franzes nicht nur auf die „Ab­s­tim­mung“ der Kun­den durch ihre täglichen Einkäufe, son­dern auch auf ex­terne Fach­leute. So wur­den die Käse- und Dinkel­brötchen, Rog­gen­misch- und Dinkel­brot sowie weitere Back­waren der Bäck­erei vom In­sti­tut für die Qual­itäts­sicherung von Back­waren (IQ-Back) mit „sehr gut“ be­w­ertet. „Für uns sind die IQ-Back-Auszeich­nun­gen eine schöne Bestä­ti­gung für unsere Ar­beit, aber auch Mo­ti­va­tion, unsere Qual­ität auch weit­er­hin zu verbessern“, so Tho­mas Franzes. 2013 und 2015 wurde die Bäck­erei Franzes zu­dem als „Meis­ter.Werk.NR­W“ aus­gezeich­net. Zum Sor­ti­ment zählen nicht nur di­verse Spezial­brote und Brötchen, Snacks und Kleinge­bäck. Bei der Bäck­erei Franzes ge­nießen Sie darüber hi­naus un­wider­steh­lichen Kuchen, Teilchen und Feinge­bäcke – und auch das vielfältige Tor­te­nange­bot lässt keine Wün­sche of­fen. In der ei­ge­nen Con­fis­erie wer­den die Pra­li­nen, Trüf­fel und feines Ge­bäck noch von Hand ge­fertigt. Auf eine sch­nelle Ex­pan­sion set­zt Franzes, trotz sein­er nun­mehr acht Filialen, dabei nicht. „Vielmehr ge­ht es darum, dass wir und unsere 50 Mi­tar­beit­er ge­mein­sam ei­nen tollen Job machen und uns selbst und unseren Werten treu bleiben. Alles an­dere kommt von ganz alleine.“ Bei die­sem Beruf­sethos ver­wun­dert es nicht, dass auch Sohn Michel ger­ade das Bäck­er­hand­w­erk er­lernt und sich an­schickt, das 1933 ge­grün­dete Un­terneh­men eines Tages in fünfter Gen­er­a­tion fortzuführen.

Kontakt

Kontaktdaten
www.baeckerei-franzes.de

Ausgabe 02/2017



WEITERE INHALTE

Bäckermeister Thomas Franzes mit Sohn Michel
Bäckermeister Thomas Franzes mit Sohn Michel