Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Business

Mehr Unterstützung für Südwestfalen

450.000 Euro für Marketing-Maßnahmen

Bild oben: Der wiedergewählte Vorstand von Wirtschaft für Südwestfalen e.V. (v.r.): Winfried Schwarz, Tim Henrik Maack, Meinolf Niemand, Dr. Michael Schulte Strathaus, Stephan Stracke und Geschäftsführer Thomas Frye
ANZEIGE
In fünf Jahren Auf­bau- und Um­set­zungsar­beit der Re­gio­nal­marke „Alles Echt!“ ist Süd­west­falen ein gutes Stück des Wegs vo­rangekom­men. Die er­fol­greiche Ar­beit der Süd­west­falen Agen­tur soll in den kom­men­den Jahren noch mehr Drive er­hal­ten – mit weit­er­er Un­ter­stützung aus der Wirtschaft und durch die RE­GIO­NALE 2025.
„Kaum ein Re­gio­nal­mar­ket­ing in Deutsch­land wird der­maßen stark und mit ein­er solchen un­terneh­merischen Breite von der Wirtschaft un­ter­stützt wie Süd­west­falen“, resümierte Vor­sitzen­der Dr. Michael Schulte Strathaus bei der diesjähri­gen Mit­glied­erver­samm­lung von „Wirtschaft für Süd­west­falen e.V.“ am Don­n­er­s­tag, dem 06. Juli, in Arns­berg. Die Mit­glied­er stell­ten der Süd­west­falen Agen­tur, deren größter Ge­sellschafter der Verein Wirtschaft für Süd­west­falen ist, ein gutes Ar­beit­szeug­nis aus. Süd­west­falen sei als pros­peri­erende Wirtschaft­s­re­gion und at­trak­tiv­er Lebens­mit­telpunkt im Be­wusst­sein der Men­schen und auf der poli­tischen Land­karte mehr als nur angekom­men. Die zur Ver­fü­gung gestell­ten Mit­tel wür­den in die­sem Sinne ef­fek­tiv einge­set­zt. Der Verein Wirtschaft für Süd­west­falen wird in die­sem Jahr vo­raus­sichtlich rund 450.000 Eu­ro in das Mar­ket­ing in­vestieren.
Bei der künfti­gen Neuaus­rich­tung der Agen­tur soll der Ein­fluss der Wirtschaft ana­log zu den stei­gen­den Fi­nanzierungsan­teilen nun noch weit­er gesteigert wer­den. Die Aus­deh­nung der Mar­ketin­gak­tiv­itäten auf Nach­bar­re­gio­nen ist ein in­haltlich­er Sch­w­er­punkt der künfti­gen Ar­beit. Die RE­GIO­NALE 2025, mit­tels der bere­its ab 2019 Pro­jekte zur Stärkung der Zukunfts­fähigkeit Süd­west­falens mit dem Sch­w­er­punkt der Dig­i­tal­isierung en­twick­elt wer­den kön­nen, soll der Re­gion weit­eren Sch­wung ver­lei­hen.
An­gesichts dies­er aus­nahm­s­los pos­i­tiv­en Be­w­er­tung der Ar­beit von Agen­tur und Verein wähl­ten die an­we­sen­den Mit­glied­er ein­s­tim­mig den bish­eri­gen Vor­s­tand für zwei weitere Jahre wied­er. Vor­sitzen­der bleibt Dr. Michael Schulte Strathaus (Schulte Strathaus GmbH & Co. KG, Werl), stel­lvertre­ten­der Vor­sitzen­der Stephan Stracke (Ar­beit­ge­berver­band für den Kreis Olpe e.V.). Weitere Vor­s­tands­mit­glied­er sind Mei­nolf Nie­mand (Hand­w­erk­skam­mer Süd­west­falen) und Win­fried Sch­warz (Ejot Hold­ing)Hold­ing GmbH & Co. KG, Bad Ber­le­burg) und Tim H. Maack (Er­co GmbH, Lü­den­scheid).

Kontakt

Kontaktdaten
Südwestfalen Agentur GmbH
Martinstraße 15 · 57462 Olpe
Telefon: 02761/83511-0 · Telefax: 02761/83511-29
info@suedwestfalen.com
www.jetzt-zusammenstehen.de

Ausgabe 06/2017



WEITERE INHALTE

Der wiedergewählte Vorstand von Wirtschaft für Südwestfalen e.V. (v.r.): 
Winfried Schwarz, Tim Henrik Maack, Meinolf Niemand, Dr. Michael Schulte Strathaus, Stephan Stracke und Geschäftsführer Thomas Frye
Der wiedergewählte Vorstand von Wirtschaft für Südwestfalen e.V. (v.r.): Winfried Schwarz, Tim Henrik Maack, Meinolf Niemand, Dr. Michael Schulte Strathaus, Stephan Stracke und Geschäftsführer Thomas Frye