Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Namen und Nachrichten

Trauer um bedeutende Persönlichkeit

Ehemaliger SIHK-Hauptgeschäftsführer Runar Enwaldt verstorben

Bild oben: Runar Enwaldt, langjähriger Hauptgeschäftsführer der SIHK
Im Ju­ni 2017 ist Ru­nar En­waldt im Al­ter von 84 Jahren ver­s­tor­ben. Der langjährige Haupt­geschäfts­führ­er der Süd­west­fälischen In­dus­trie- und Han­del­skam­mer zu Ha­gen (SIHK) leit­ete die Kam­mer von 1972 bis 1996. Die Re­gion trauert um eine be­deu­tende Per­sön­lichkeit der heimischen Wirtschaft. Für sein her­aus­ra­gen­des En­gage­ment für die Wirtschaft im Märkischen Süd­west­falen wurde er bere­its 1996 mit der Großen Frie­drich Harko­rt-Me­daille in Gold, der höch­sten Auszeich­nung der SIHK, geehrt. „Mit Ru­nar En­waldt ver­liert die SIHK eine markante Per­sön­lichkeit, die viel in der Re­gion und darüber hi­naus be­wegt hat“, so SIHK-Präsi­dent Ralf Stof­fels. Her­auszuheben aus sein­er Ar­beit als SIHK-Haupt­geschäfts­führ­er ist sein Ein­satz für die beru­fliche Qual­i­fizierung in den Tech­nischen Bil­dungsstät­ten der Kam­mer. Zu­dem hat sich En­waldt auch er­fol­greich für den Er­halt der Märkischen Fach­hoch­schule in Ha­gen und Iser­lohn einge­set­zt. „Die Grün­dung und den Aus­bau der Fer­nu­ni­ver­sität in Ha­gen hat er als Geschäfts­führ­er der Fre­un­des­ge­sellschaft maßge­blich be­gleit­et“, resümierte SIHK-Haupt­geschäfts­führ­er Dr. Ralf Geruschkat.

Ausgabe 06/2017



WEITERE INHALTE

Runar Enwaldt, langjähriger Hauptgeschäftsführer der SIHK
Runar Enwaldt, langjähriger Hauptgeschäftsführer der SIHK