Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Namen und Nachrichten

Ausgezeichnet

Grohe gehört zu den nachhaltigsten Unternehmen

Bild oben: Michael Mager (Vorstandsmitglied Grohe AG), Thomas Fuhr (Vorstandsmitglied Grohe AG), Michael Rauterkus (CEO Grohe AG), Adam Bryson (Vorstandsmitglied Grohe AG) (v.l.)
Zum drit­ten Mal in Folge erzielte Gro­he eine Top-Platzierung bei der festlichen Preisver­lei­hung des Deutschen Nach­haltigkeit­spreis­es am 25. Novem­ber. Damit ge­hört der An­bi­eter von Sanitärar­ma­turen zu den nach­haltig­sten Großun­terneh­men Deutsch­lands. Die Ex­perten­jury be­grün­det ihre Entschei­dung un­ter an­derem mit dem sehr guten Nach­haltigkeits­ma­n­age­ment des Sanitärun­terneh­mens. Mit die­sem begeg­net das Un­terneh­men Her­aus­forderun­gen wie Res­sour­cen­s­cho­nung, dem de­mo­gra­fischen Wan­del, sozialer Ve­r­ant­wor­tung und Com­pliance. Beispiele für die geziel­ten In­vesti­tio­nen und die Kom­pe­tenz sind un­ter an­derem die Er­rich­tung der Block­heizkraftw­erke an den Stan­dorten in He­mer und Lahr sowie die Ab­fal­lver­w­er­tungsquote von na­hezu 99 Prozent in allen Werken. „Wir sind stolz auf unseren an­hal­ten­den Er­folg beim Deutschen Nach­haltigkeit­spreis“, sagt Michael Rauterkus, Vor­s­tandsvor­sitzen­der der Gro­he AG. „Sie zei­gen uns, dass auch außer­halb unseres Un­terneh­mens wahrgenom­men wird, mit wie­viel Begeis­terung und En­gage­ment wir das The­ma Nach­haltigkeit ange­hen. Mit dies­er Auszeich­nung erken­nt die Ju­ry die tägliche Leis­tung unser­er Mi­tar­beit­er weltweit an, die bere­it sind, die ex­tra Meile zu ge­hen, um unseren ho­hen An­forderun­gen an Nach­haltigkeit gerecht zu wer­den.“ Der Deutsche Nach­haltigkeit­spreis ist eine Ini­tia­tive der Stif­tung Deutsch­er Nach­haltigkeit­spreis e.V. in Zusam­me­nar­beit mit der Bun­des­regierung, kom­mu­nalen Spitzen­ver­bän­den, Wirtschaftsvereini­gun­gen, zivilge­sellschaftlichen Or­gan­i­sa­tio­nen und Forschung­sein­rich­tun­gen. Er wird seit 2008 jähr­lich ver­lie­hen. Aus­gezeich­net wer­den Un­terneh­men, die vor­bildlich wirtschaftlichen Er­folg mit sozialer Ve­r­ant­wor­tung und Scho­nung der Umwelt verbin­den, und seit 2012 auch Kom­mu­nen, welche die lokale En­twick­lung nach­haltig ges­tal­ten.

Ausgabe 01/2017



WEITERE INHALTE

Michael Mager (Vorstandsmitglied Grohe AG), Thomas Fuhr (Vorstandsmitglied Grohe AG), Michael Rauterkus (CEO Grohe AG), Adam Bryson (Vorstandsmitglied Grohe AG) (v.l.)
Michael Mager (Vorstandsmitglied Grohe AG), Thomas Fuhr (Vorstandsmitglied Grohe AG), Michael Rauterkus (CEO Grohe AG), Adam Bryson (Vorstandsmitglied Grohe AG) (v.l.)