Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Management

135 Jahre Partner für die Wirtschaft

Über 700 Unternehmen in der Region Arnsberg vertrauen auf erstklassige Wirtschaftsinformationen und passgenaues Forderungsmanagement von Creditreform.

ANZEIGE
135 Jahre – es gibt nur wenige Un­terneh­men, deren Geschäfts­mod­ell sich de­rart lange er­fol­greich am Markt be­haupten kann. Ent­sprechend stolz ist man bei Cred­itre­form, auf eine solch lange His­to­rie zurück­blick­en zu kön­nen. Ge­nau genom­men han­delt es sich bei Cred­itre­form nicht um ein Einzelun­terneh­men, son­dern um ein Net­zw­erk aus 129 lokalen Geschäftsstellen mit 123.000 Mit­glied­sun­terneh­men, die im Ver­band der Vereine Cred­itre­form e.V. mit Sitz in Neuss zusam­mengeschlossen sind.
„Wie schon bei der Grün­dung 1879 in Mainz, ist es das ober­ste Ziel von Cred­itre­form, die Mit­glied­sun­terneh­men über die Bonität ihr­er Lie­fer­an­ten und Kun­den zu in­for­mieren und vor Zah­lungsaus­fällen zu schützen“, berichtet Pe­tra Steu­ber, Geschäfts­führerin von Cred­itre­form Arns­berg mit über 700 Mit­glied­sun­terneh­men im Hoch­sauer­land­kreis. Un­ter den Mit­glied­ern sind kleine Hand­w­erk­sun­terneh­men eben­so wie Großun­terneh­men mit weltweit­en Geschäft­sak­tiv­itäten, tra­di­tion­s­reiche eben­so wie junge Un­terneh­men – und das über alle Branchen hin­weg.

Cred­itre­form-Di­en­stleis­tun­gen


Im Laufe der Jahre hat sich um die ei­gentlichen Wirtschaft­sauskünfte herum eine Vielzahl an weit­eren Di­en­stleis­tun­gen her­aus­ge­bildet. So sind die Bereiche Inkas­so, bonitäts­geprüfte Mar­ketin­ga­dressen, das Bonitäts-Siegel Cre­foZ­ert, Warenkred­itver­sicherun­gen oder das The­ma Fac­tor­ing sukzes­sive hinzugekom­men. „In­zwischen ist Cred­itre­form ein Full-Ser­vice-Di­en­stleis­ter rund um Bonität, Wirtschaft­sauskünfte und Forderungs­ma­n­age­men­t“, sagt Ju­ristin und Geschäfts­führerin Pe­tra Steu­ber. „Die Auskünfte und Di­en­stleis­tun­gen, auf die unsere Mit­glied­er zurück­greifen kön­nen, ergeben eine stim­mige Ab­sicherung sämtlich­er zah­lungs­rel­e­van­ter Prozesse im Un­terneh­men. Damit sich unsere Mit­glied­er wied­er auf ihre Kernkom­pe­tenz konzen­tri­eren kön­nen.“
In den vi­er Geschäfts­bereichen – Wirtschafts­in­for­ma­tio­nen, Forderungs­ma­n­age­ment, Mar­ket­ing Ser­vices sowie Sys­teme und Be­r­a­tung – wer­den die 129 lokalen Geschäftsstellen durch die Zen­trale in Neuss und ver­schie­dene hoch spezial­isierte Tochterun­terneh­men der Cred­itre­form Gruppe un­ter­stützt.
Den Kern aller Ak­tiv­itäten stellt aber nach wie vor die Cred­itre­form Un­terneh­mens­daten­bank dar – mit rund 4,8 Mil­lio­nen Un­terneh­men weltweit größte Wirtschafts­daten­bank über deutsche Un­terneh­men. Hinzu kom­men rund 79 Mil­lio­nen per­so­n­en­be­zo­gene Daten­sätze. Auch wenn der Markt der Auskunfteien stetig wächst: „Unsere Wirtschaft­sauskünfte sind die besten, die Sie bekom­men kön­nen“, ist Pe­tra Steu­ber überzeugt. Über 1.000 der ins­ge­samt 4.500 Mi­tar­beit­er sind zuständig für die Recherche, Prü­fung und Auf­bere­i­tung der Dat­en. An dies­er Stelle bekommt die dezen­trale Struk­tur von Cred­itre­form eine be­son­dere Be­deu­tung: Denn die Rechercheure sind verteilt auf die re­gio­nalen 129 Cred­itre­form-Vereine und ste­hen da­her in tagtäglichem Kon­takt zu den Un­terneh­men aus ihr­er Re­gion.

Be­such­er sind her­zlich ein­ge­la­den


„Wer mehr über unsere Ar­beit oder über die ei­gene Wirtschaft­sauskunft er­fahren möchte, der ist her­zlich ein­ge­la­den, uns im tri-Haus Arns­berg-Ne­heim zu be­suchen“, so die Ein­la­dung von Pe­tra Steu­ber an inte-
ressierte Un­terneh­mer. Bere­its seit 2012 sitzt Cred­itre­form Arns­berg mit zwölf Mi­tar­beit­ern, aufgeteilt in die Abteilun­gen Inkas­so, Auskunft und Ver­trieb, in den bei­den oberen Eta­gen des tri-Haus­es, mit einem im­posan­ten Blick über Arns­berg-Ne­heim.
Hi­er laufen tagtäglich un­zäh­lige In­for­ma­tio­nen über die Un­terneh­men der Re­gion zusam­men. Vom Klei­n­un­terneh­men bis zum Konz­ern, vom Grün­der bis zum Tra­di­tion­sun­terneh­men, von der Ein­tra­gung bis zur Au­flö­sung. „Diese im­mense Daten­f­lut an zah­lungs­rel­e­van­ten In­for­ma­tio­nen eröffnet uns zahl­reiche Möglichkeit­en, wie wir die Zah­lungs­flüsse unser­er Mit­glied­er weit­er op­ti­mieren kön­nen“, so Pe­tra Steu­ber, die Cred­itre­form Arns­berg bere­its in zweit­er Gen­er­a­tion leit­et.
Da sich Zah­lungsaus­fälle trotz aller Vor­sicht­maß­nah­men im Vorhinein nicht ganz vermei­den lassen, ste­ht das Inkas­so-Team den Cred­itre­form-Mit­glied­ern im Fall der Fälle zur Seite. Dabei legt Cred­itre­form den Sch­w­er­punkt auf die außerg­erichtliche Eini­gung. „Wir treten auf als Mittler zwischen dem Cred­itre­form-Mit­glied und dessen Kun­den, um ge­mein­sam eine Lö­sung in der Sache zu fin­d­en, damit die Forderun­gen sch­nell­st­möglich außerg­erichtlich re­al­isiert wer­den kön­nen“, so Pe­tra Steu­ber. „Cred­itre­form ist ein wichtiger Part­n­er der Wirtschaft.“

Kontakt

Kontaktdaten
Creditreform Arnsberg Steuber KG
Möhnestraße 9 · 59755 Arnsberg
Telefon: 02932/9750-0 · Telefax: 02932/9750-50
info@arnsberg.creditreform.de
www.creditreform-arnsberg.de

Ausgabe 10/2015



WEITERE INHALTE

Petra Steuber, Geschäftsführerin Creditreform Arnsberg
Petra Steuber, Geschäftsführerin Creditreform Arnsberg