Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Titelporträt

„Wir investieren in unseren Standort Plettenberg “

Nedschroef Plettenberg: Investition in optimierte Logistik

Bild oben: Jürgen Staritz, Managing Director Nedschroef Plettenberg und Nedschroef Langeskov (DK).
ANZEIGE
Ein ab­so­lut breites Teile­spek­trum und ein enormes Wach­s­tum: Ned­schroef Plet­ten­berg bildet ge­mein­sam mit dem Werk in Langeskov (DK) das Com­pe­tence Cen­ter (COC) für Mut­tern, Stanz- und Um­formteile sowie Kom­ple­men­tärteile in­n­er­halb der Ned­schroef Gruppe. Täglich ver­lassen mehr als 10 Mil­lio­nen Teile die Be­triebsstät­ten. Um für weitere Ex­pan­sio­nen gerüstet zu sein, hat der me­t­al­lverar­bei­t­ende Be­trieb die An­wen­dungsen­twick­lung für die Kern­prozesse „Kal­tum­for­mung, Stanzen und Tie­fzie­hen“ ver­größert. Doch damit nicht genug: „Auf­grund unseres Wach­s­tums, auch in Bezug auf das Kun­den­port­fo­lio ste­hen wir vor ein­er lo­gis­tischen Her­aus­forderung“, sagt Jür­gen Staritz, Geschäfts­führ­er von Ned­schroef Plet­ten­berg. „Das bezie­ht sich so­wohl auf die Pro­duk­tion als auch auf die in­terne Lo­gis­tik.“ Plet­ten­berg braucht Platz.

Baube­ginn noch in die­sem Jahr

Jürgen Staritz, Managing Director Nedschroef Plettenberg und Nedschroef Langeskov (DK).
Jür­gen Staritz, Ma­n­ag­ing Di­rec­tor Ned­schroef Plet­ten­berg und Ned­schroef Langeskov (DK).
Das liegt nicht zulet­zt auch an der kom­plex­eren Be­wäl­ti­gung durch verän­derte Kun­de­nan­forderun­gen an Ver­pack­ung und Ver­sand. Ein Jahr lang hat der mit­tel­ständische Be­trieb die Lager – und Lo­gis­tik­si­t­u­a­tion in Plet­ten­berg analysiert. Mit dem Ergeb­nis: Es gibt Möglichkeit­en, die Abläufe deut­lich zu verbessern und zu vere­in­fachen. „Für uns fol­gte da­raus die Entschei­dung, wir in­vestieren in unsere in­tral­o­gis­tischen Abläufe und in ein neues Ge­bäude.“ Ge­plant ist der Baube­ginn im Herbst 2017, bere­its 2018 sollen auf 3.000 Qua­drat­me­tern neue Lo­gis­tik­flächen mit au­to­ma­tisierten Pal­let­ten- und Lager­plätzen ent­ste­hen. Die Ab­s­tim­mung mit den Be­hör­den läuft bere­its. „Wir wer­den mehr als fünf Mil­lio­nen Eu­ro in­vestieren. Bei einem Wach­s­tum von sechs Prozent jähr­lich sind wir bis weit über das Jahr 2030 hi­naus gerüstet. Auf diese Weise kön­nen wir den Stan­dort Plet­ten­berg nicht nur sich­ern son­dern auch auf ein zukünftiges Wach­s­tum vor­bereit­en.“

Kontakt

Kontaktdaten
Nedschroef Plettenberg GmbH
Mühlhoff 5 · 58840 Plettenberg
Telefon: 02391/906-0 · Telefax: 02391/906180
info@nedschroef.com · www.nedschroef.com

Ausgabe 04/2017



WEITERE INHALTE

Automatisiertes Hochregal-Lager.
Automatisiertes Hochregal-Lager.
Käfigmuttern
Käfigmuttern
Stanzmuttern
Stanzmuttern