Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Titelstory

Mubea – 100 Jahre Zukunft

100 Jahre Zukunft – unter diesem Motto hat die Muhr und Bender KG (Mubea) mit Hauptsitz im sauerländischen Attendorn am 23. September 2016 ihr 100. Firmenjubiläum gefeiert.

Bild oben: Neben dem Jubiläum wurde auch die Einweihung der neuen Hauptverwaltung in Attendorn gefeiert
Anläss­lich des of­fiziellen Fes­taktes zum 100-jähri­gen Fir­men­ju­biläum am 23. Septem­ber 2016 hat Mubea auf dem Fir­men­gelände rund um die neu ges­tal­tete Hauptver­wal­tung ge­mein­sam mit Kun­den, Geschäfts­part­n­ern und Mi­tar­beit­ern ge­feiert. In die­sem Rah­men hat Mubea ge­mein­sam mit sei­nen Gästen ei­nen Blick in die Zukunft gewagt.
Das Un­terneh­men ist als glob­al agieren­der Spezial­ist für in­no­va­tive Leicht­baulö­sun­gen im Au­to­mo­bil­bereich bekan­nt. Als Fam­i­lie­nun­terneh­men in der vierten Gen­er­a­tion hat sich Mubea in den ver­gan­ge­nen Jahrzeh­n­ten mit sei­nen Pro­duk­ten in den Bereichen Fahr­w­erk, Karosserie, An­trieb und In­terieur zu einem der Top 100-Un­terneh­men in der Branche der Au­to­mo­bilzulief­er­er en­twick­eln kön­nen. Im Ju­biläum­s­jahr 2016 wird Mubea mit rund 12.000 Mi­tar­beit­ern in 29 weltweit­en Pro­duk­tions-, En­twick­lungs- und Ver­triebs-
stan­dorten ei­nen Um­satz in Höhe von cir­ca 2 Mil­liar­den Eu­ro er­wirtschaften.
„Das Au­to­mo­bil war schon im­mer für eine Rev­o­lu­tion gut und wird sich auch in den kom­men­den Jahren stetig wan­deln und neu erfin­d­en. Wir wollen mit in­no­va­tiv­en Pro­duk­ten in den kom­men­den Jahren unseren Bei­trag für eine umwelt­fre­undliche in­di­vi­du­elle Mo­bil­ität leis­ten und mit tech­nisch­er In­no­va­tion unsere Pro­dukte bess­er machen. Dabei freuen wir uns auf die kom­men­den Her­aus­forderun­gen. Busi­ness as usu­al wird es auch im zweit­en Jahrhun­dert von Mubea nicht geben“, so Dr. Tho­mas Muhr, Geschäfts­führen­der Ge­sellschafter der Muhr und Ben­der KG, an­läss­lich des Fir­men­ju­biläums.
Muhr und Ben­der wurde An­fang Au­gust 1916 durch Josef Muhr und sei­nen Sohn als Her­steller von Fed­ern ver­schie­den­er Art ge­grün­det. In den ver­gan­ge­nen 40 Jahren hat sich das Un­terneh­men auf hoch­bean­spruch­bare Fed­ern für Per­so­n­enkraft­wa­gen konzen­tri­ert. Durch die En­twick­lung in­no­va­tiv­er Leicht­baulö­sun­gen und den Auf­bau ein­er globalen Präsenz ist Mubea heute für eine Vielzahl sein­er Fed­er­pro­dukte ein weltweit­er Markt­führ­er. Seine Leitlinien um­schreibt das Un­terneh­men mit dem Mot­to „Light.Ef­fi­cient.Glob­al.“. Bere­its heute wer­den zwei Drit­tel des Um­satzes der Un­terneh­mens­gruppe im Aus­land er­wirtschaftet, davon et­wa die Hälfte außer­halb Eu­ro­pas. Mit Tochterge­sellschaften in allen wesentlichen Au­to­mo­bil­re­gio­nen ist Muhr und Ben­der sei­nen Kun­den in die Welt ge­fol­gt und be­lie­fert heute alle namhaften weltweit­en Au­to­mo­bil­her­steller.
Seit cir­ca zehn Jahren hat Muhr und Ben­der sein Pro­dukt­port­fo­lio auf in­no­va­tive Pro­dukte im Karosserie­bereich er­weit­ert. Ein er­ster er­fol­greich­er Schritt wurde mit der En­twick­lung des so­ge­nan­n­ten „Flex­i­blen Walzen­s“ (auch bekan­nt als Tailor Rolled Blanks©) ge­macht. Diese von Muhr und Ben­der zur in­dus­triellen Se­rien­reife en­twick­elte Leicht­bautech­nolo­gie hat sich in den ver­gan­ge­nen Jahren weltweit als Stan­dard­lö­sung zur Gewicht­sre­duzierung von Karosserie­bauteilen etabliert. Seit 2011 ist die Un­terneh­mens­gruppe Muhr und Ben­der zu­dem Ei­gen­tümer eines Un­terneh­mens zur En­twick­lung und Ve­rar­bei­tung von Car­bon, der Mubea Car­bo Tech GmbH in Salzburg. Die­s­es Un­terneh­men hat sich als weltweit er­ster Se­rien­her­steller von Mono­co­ques und Hy­bri­drädern in der Branche ei­nen Na­men ge­macht.
Im Zuge des 100-jähri­gen Fir­men­ju­biläums hat Mubea eine in dies­er Form einzi­gartige Hilf­sak­tion un­ter dem Na­men „Mubea hilft“ in eine Stif­tung über­führt. Der Ur­sprung dies­er Hilf­sak­tion ge­ht auf die Mi­tar­beit­er der deutschen Stan­dorte zurück, die seit 2010 ei­nen Teil ihres Ent­gelts zur Un­ter­stützung von in­ter­na­tio­nalen und lokalen Hilf­spro­jek­ten zur Ver­fü­gung stellen. Die Spen­den der Mi­tar­beit­er wer­den durch das Un­terneh­men ver­dop­pelt. Nun wurde diese Ini­tia­tive in eine weltweit tätige Stif­tung über­führt und mit einem Stif­tungskap­i­tal in Höhe von 1 Mil­lion Eu­ro aus­ges­tat­tet.
Wie in einem Fam­i­lie­nun­terneh­men üblich, hat Mubea mit allen Mi­tar­beit­ern das Fir­men­ju­biläum weltweit an je­dem Stan­dort zeit­gleich am 01. Ok­to­ber 2016 ge­feiert. Hi­erzu waren die Mi­tar­beit­er mit ihren Fam­i­lien ein­ge­la­den. Es wur­den ins­ge­samt über 20.000 Gäste er­wartet.

Kontakt

Kontaktdaten
Muhr und Bender (Mubea) KG
Mubea-Platz 1 · 57439 Attendorn
Telefon: 02722/62-0 · Telefax: 02722/62-9575
info@mubea.com · www.mubea.com

Ausgabe 08/2016



WEITERE INHALTE

Neben dem Jubiläum wurde auch die Einweihung der neuen Hauptverwaltung in Attendorn gefeiert
Neben dem Jubiläum wurde auch die Einweihung der neuen Hauptverwaltung in Attendorn gefeiert
Bei den Feierlichkeiten am 23.09. wagte Mubea gemeinsam mit seinen Gästen einen Blick in die Zukunft
Bei den Feierlichkeiten am 23.09. wagte Mubea gemeinsam mit seinen Gästen einen Blick in die Zukunft
Das 100-jährige Firmenjubiläum wurde auf dem Firmengelände rund um die neu gestaltete Hauptverwaltung gefeiert
Das 100-jährige Firmenjubiläum wurde auf dem Firmengelände rund um die neu gestaltete Hauptverwaltung gefeiert