Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Namen und Nachrichten

„Durchwachsene Beurteilung der Landes- politik“

IHK-Blitzumfrage bei 349 Unternehmen

Bild oben: IHK-Präsident Felix G. Hensel
Was sind die wichtig­sten poli­tischen Hand­lungs­felder mit Blick auf den Wirtschafts­s­tan­dort NRW aus Sicht der heimischen Un­terneh­men? Welche Schul­noten wür­den Sie der Lan­de­spol­i­tik in die­sen The­men geben? Ant­worten auf diese Fra­gen lie­fert eine Bl­itzum­frage der In­dus­trie- und Han­del­skam­mer (IHK) Sie­gen bei 349 Mit­glieds­be­trieben. Im Pol­i­tik­feld „Bil­dung und Fachkräftesicherung“ hat die zukünftige Lan­des­regierung dem­nach den größten Hand­lungsbe­darf vor sich. Das sa­gen 63 Prozent der Un­terneh­men in Sie­gen-Witt­gen­stein und Olpe. Sie geben zu­gleich der derzeiti­gen Regierung in die­sem Pol­i­tik­bereich mit einem Durch­sch­nittsw­ert von 3,88 eine eher durchwach­sene „4+“. Eben­falls wichtig ist den Un­terneh­men die „In­fras­truk­tur­förderung“ in den Feldern „Verkehr“ und „Gewer­be­flächen“ mit 58 Prozent sowie „Bürokratie­ab­bau“ mit 55 Prozent. Auch hi­er fiel ihr Urteil eher mager aus. In der „In­fras­truk­tur­förderung“ ver­gaben die Fir­men den Durch­sch­nittsw­ert 4,56, beim „Bürokratie­ab­bau“ war die Beurteilung mit einem Wert von 4,69 noch beschei­den­er. IHK-Präsi­dent Fe­lix G. Hensel: „Uns wun­dert die Firmenein­schätzung zum feh­len­den Bürokratie­ab­bau nicht wirk­lich. Wenn man sie­ht, wie lange wir nun schon fast ohne je­den Er­folg dafür kämpfen, die Geneh­mi­gungsver­fahren für Sch­w­er­last­tran­s­porte zu entsch­lack­en, kann man den Frust der Un­terneh­men nachvol­lzie­hen. Von ein­er Lan­des­regierung er­wartet die Wirtschaft den durch­greifen­d­en Willen, im Zweifel eher auf die Reg­ulierung zu verzicht­en.“ Be­son­dere Be­deu­tung messen die Un­terneh­men zu­dem dem The­ma „Bre­it­band-In­fras­truk­tur“ (39 Prozent) bei. Auch hi­er fällt die Beurteilung mit einem „glat­ten aus­reichend“ eher mau aus.

Ausgabe 04/2017



WEITERE INHALTE

IHK-Präsident Felix G. Hensel
IHK-Präsident Felix G. Hensel