Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Namen und Nachrichten

Baugrundstabilisierung mit System

Bauunternehmen Gordes erstellt Hangsicherung mit einem `Bewehrte Erde´ System.

Die Fir­ma Gordes ist ein zer­ti­fiziertes Bau­un­terneh­men, das sich un­ter an­derem auf spezielle Bau­grun­dauf­baut­en spezial­isiert hat. Das so­ge­nan­nte „be­wehrte Erde“-Sys­tem er­möglicht nicht nur ein platzs­paren­des Bauen, es kön­nen auch tech­nisch ein­fach und sich­er kom­plexe land­schaftliche Struk­turen über­wun­den wer­den. Das Sys­tem wird zur Bau­grund­sta­bil­isierung genutzt, zu­gleich als Lärm­schutzwand, bis hin zur rei­nen Böschungs- und Wand­kon­struk­tion. Das op­tische Er­schei­n­ungs­bild, die ökol­o­gische Verträglichkeit als auch die Wirtschaftlichkeit wer­den in einem Sys­tem zum Ein­k­lang ge­bracht. Mit dem in der Örtlichkeit vorhan­de­nen Bo­den wird kostengün­stig eine form­sta­bile Böschung bis zu 90 Grad aufge­baut. Nei­gun­gen kön­nen bei einem Bauwinkel bis zu 70 Grad auch dauer­haft be­grünt aus­ge­führt wer­den. Ge­bäude und bauliche Aus­nutzung wer­den bis zu drei Me­ter nah an die Sys­tem­böschung her­an ge­baut. Straßen und Plätze kön­nen bis an die Böschungskante dauer­haft sich­er gestützt wer­den. Der Vorteil der Sys­tem­bauweise ist die op­ti­male Aus­nutzung von Hang­grund­stück­en bei kosten­min­imiert­er Bauweise mit dem örtlich vorhan­de­nen Bo­den. Un­ter­schiedliche Höhen­la­gen lassen sich ein­fach in­te­gri­eren und raum­greifend nutzen. Die Fir­ma Paul Gordes aus Arns­berg führt diese speziellen Leis­tun­gen im Ei­gen­be­trieb aus.

Ausgabe 08/2016



WEITERE INHALTE