Schließen TEILEN MIT...

RANKINGS
Schließen
Schließen
Business

AFK Kunststoff- Verarbeitung

Bild oben: Firmensitz der AFK Andreas Franke Kunststoffverarbeitung in Attendorn
AFK Kun­st­stof­fverar­bei­tung ex­pandiert: Vor einem Jahr ist AFK von Fin­nen­trop nach At­ten­dorn ge­zo­gen. In­fras­truk­turell her­vor­ra­gend ange­bun­den und mit ein­er Pro­duk­tions­fläche von über 5.800 Qua­drat­me­tern in drei Hallen, bi­etet das Gelände noch weitere 16.000 Qua­drat­me­ter Er­weiterungs­möglichkeit­en für das in den näch­sten Jahren angestrebte Wach­s­tum. Mit der schrit­tweisen Er­höhung der Pro­duk­tion­ska­paz­itäten mit Sch­ließkräften bis zu 350 Ton­nen und der Er­weiterung des Pro­duk­tion­s­port­fo­lios mit Spritz­guss­maschi­nen größer als 500 Ton­nen deh­nt AFK sein Markt­potenzial zukünftig noch stärk­er aus.

Rein­raum­pro­duk­tion bi­etet Wett­be­werbsvorteil für viele Branchen

Firmensitz der AFK Andreas Franke Kunststoffverarbeitung in Attendorn
Fir­men­sitz der AFK An­dreas Franke Kun­st­stof­fverar­bei­tung in At­ten­dorn

Von der AFK-Rein­raumkom­pe­tenz im Spritz­guss pro­f­i­tieren neben der Mediz­in­tech­nik auch an­dere Pro­duk­twel­ten. So hal­ten Spritz­gus­sar­tikel aus dem Rein­raum Einzug in die Bereiche Au­to­mo­tive, Op­tik, Ver­pack­ung und Mikroelek­tronik. Aber auch tech­nische Kun­st­stof­far­tikel, Pro­dukte für den Point of Sale (PoS) und nicht zulet­zt für die Nahrungs­mit­telin­dus­trie pro­f­i­tieren von dem Wett­be­werbsvorteil, den Spritz­gussteile und Bau­grup­pen aus dem Rein­raum bi­eten. Ver­sch­mutzun­gen durch Par­tikelein­lagerun­gen wer­den deut­lich re­duziert. Der Kunde er­hält die beste Qual­ität durch rein­ste Ober­flächen. Neben der Pro­duk­tion und dem Werkzeug­bau ste­hen das Pro­jekt­ma­n­age­ment und die Lo­gis­tik auch für diese Auf­gaben bere­it. „Pro­dukte aus Kun­st­stoff. Für den Er­folg von Ideen“ lautet der Slo­gan des At­ten­dorn­er Un­terneh­mens, der mit Sauer­län­der Mach­er-Men­tal­ität umge­set­zt wird.

Kontakt

Kontaktdaten
www.afk-kunststoff.de

Ausgabe 08/2016



WEITERE INHALTE

Fertigungslinie 1 und 2, AFK Attendorn
Fertigungslinie 1 und 2, AFK Attendorn